Aktuelles - Mein Flögeln

Direkt zum Seiteninhalt

Aktuelles

Aktuelles
Informationen aus Stadt und Land
Terminabsprache am 5. November, 20 Uhr
Die Terminabsprache der Vereine, Kirchengemeinde usw findet, anders als im Kalender angekündigt, nicht bei der Kameradschaft statt, sondern auf Einladung der Kirchengemeinde in der Pfarrscheune.
Veranstaltungskalender 2022
Ein erster Entwurf mit den von diesem Jahr übertragenen Terminen kann hier abgerufen werden.
Glasfaserausbau FTTH hat begonnen
Ohne formellen "ersten Spatenstich", aber energisch begann am Montag, dem 11. Oktober der Ausbau des Glasfasernetzes FTTH in Flögeln.
Die englische Abkürzung FTTH (Fiber to the home) bedeutet auf deutsch: Glasfaser bis ans Haus. Auf diese Weise kann jedes Haus an das superschnelle Internet angeschlossen werden.
Noch mehr als heute wird in Zukunft eine stabile und schnelle Internetverbindung von großer Bedeutung sein. Häuser ohne diesen Anschluss werden wertmäßig zurückfallen.
Mit der Verlegung der Glasfaser beginnt eine Art Zeitenwende, vor und nach Glasfaser, wie früher bei der Einrichtung von Telefonanschlüssen, auf die danach niemand mehr verzichten wollte.
Mehr unter "Flögeln/Glasfaserausbau" oder direkt hier >>>
Spendenkonto:
Ev.-luth.Kirchenamt Elbe-W.
DE63 2925 0000 0101 0144 22
Stichwort: Spende Kgm Flögeln
Kirchengemeinde bittet um freiwilliges Kirchgeld
Das freiwillige Kirchgeld ist für eine Verwendung in der eigenen Kirchengemeinde gedacht. Damit realisiert die Gemeinde Projekte und Maßnahmen, für die anderweitig keine Mittel bereitgestellt werden.
In diesem Jahr schreibt Frau Pastorin Pia Werner (auszugsweise) im Gemeindebrief:
"Unsere Kirche ist Zentrum und "Wahrzeichen" Flögelns. Der Kirchturm ist weit über Flögeln hinaus zu sehen. Mit seinem Hahn auf der Spitze ist er Mahnmal und Wetteranzeige zugleich. Er erinnert an das dreimalige Krähen des Hahns bei der Verleugnung Juse durch Petrus. Gleichzeitig zeigt er uns als Wetterhahn an, aus welcher Richtung der Wind weht.
Damit wir auch weiterhin wissen, "woher der Wind weht" und wir uns in unserem Umgang miteinander an der akzeptierenden Art und Weise Jesu orientieren, hat der Kirchenvorstand beschlossen, das Kirchgeld 2021 für die Sanierung des Kirchturmdaches, insbesondere der Erneuerung des Wetterhahns zu verwenden."
Maisernte in vollem Gange!
Begünstigt durch das trockene "Goldene-Oktober-Wetter" bringen die Bauern den Mais ein.
Mehr unter "Fotoseiten/Maisernte" oder direkt hier >>>>
Mit Erntefest das Heimathaus wiederbelebt
Lange war es still um das Jan-Christopher-Hus, dem Heimathaus des Kranichkrings. Doch dann ließ die jahrelange Coronapandemie eine erneute Nutzung zu. Unter strenger Beachtung der gültigen Corinaregeln feierte der Verein mit zahlreichen Gästen ein fröhliches Erntefest.
Mehr dazu unter Kranichkring
Kleine Sensation:
Infomobil des Deutschen Bundestags drei Tage in Beers!
Das Infomobil ist bundesweit unterwegs, um den Bürgerinnen und Bürgern Aufgaben und Arbeitsweise des Parlaments näher zu bringen. Es  verfügt über eine überdachte Bühne, einen Großbildschirm für die Vorführung von Filmen sowie Online-Zugänge u.a. zu den Seiten des Deutschen Bundestages. Eine Vielzahl von Informationsmaterialien stehen zur kostenlosen Mitnahme zur Verfügung. Schulen oder Gruppen können sich für Vorträge anmelden.
Das Infomobil kam von Frankfurt a.M., blieb drei Tage zum "Tag der Deutschen Einheit" in Beers und fuhr anschließend weiter nach Eisenach.
Mehr Informationen unter https://www.bundestag.de/besuche/ausstellungen/bundestagunterwegs/infomobil
Ältere Informationen findet man in der Chronik!

Zurück zum Seiteninhalt